Malakoff Kowalski

Malakoff Kowalski gehört zu den interessantesten musikalischen Persönlichkeiten in Deutschland. Der Pianist besinnt sich auf seine Wurzeln zurück und trotzt dem Verkürzungs - Vereinfachungs - und Verflachungs - Wahn in der Musik. Und in der Gesellschaft. Das macht ihn auch zum gefragten Komponisten für Film und Theater. Zuletzt komponierte er die Musik für Leander Haußmanns "Stasikomödie". Solo hat er mit seinem neuem Album "Piano Aphorisms" gerade eine Trilogie von Soloalben am Klavier vollendet. Ob er damit jetzt fertig ist und was sein Schaffensdrang aus dem privaten Menschen Malakoff Kowalski gemacht hat, verrät er in diesem umwerfend ehrlichen Gespräch. (Foto: Tobias Kruse)

Anhören